Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrter Herr ,

die Digitale Transformation bietet branchenübergreifend signifikante Wachstumschancen. Obwohl die übergreifende Digitalisierung in Deutschland vergleichsweise langsam voranschreitet, haben die meisten Unternehmen erkannt, dass insbesondere die Logistik von digitalen Technologien und Automatisierung profitiert. Ein logischer Umstand, wenn man bedenkt, dass Lager-, Transport- und Lieferprozesse erhebliche Ressourcen binden und eine fehlerminimierte sowie schnelle Logistik elementaren Einfluss auf Kundenbeziehungen hat.

Auch das mittelständische Unternehmen Druckhaus Kay GmbH (Kay), als Full-Service-Anbieter der Druck- und Medienbranche, erkannte dringenden Handlungsbedarf. So freute sich das Unternehmen im Zuge kontinuierlicher Weiterentwicklung und Erschließung neuer Geschäftsfelder zunächst über eine wachsende Kunden- und Auftragsanzahl, sah sich aber mit einem kaum zu bewältigenden Durchsatz und Mehrbedarf an Lagerkapazität konfrontiert.

„Wir sind Drucker und keine Logistiker, deshalb muss der gesamte Logistikprozess weitestgehend automatisiert laufen.“ Michael Kay, Geschäftsführender Gesellschafter.

Die gesamte Lager- und Versandabwicklung musste schneller, agiler und effizienter werden, damit Printprodukte auf den Punkt genau für den Kunden zur Verfügung stehen. Dafür wurde vom Digitalisierungspartner ICS Group, zusammen mit dem Druckhaus Kay, eine Ist-Analyse erstellt und ein Konzept zur nachhaltigen Prozessoptimierung entwickelt.

Um die geforderten Ziele zu erreichen, entschied sich Kay für die ICS Warehouse Management Software Stradivari® WMS sowie für ein neues Lagerliftsystem (KARDEX), das direkt durch Stradivari WMS gesteuert wird. Mobile Android Computer der neuesten Generation sowie Barcode-Etiketten zur Palettenkennzeichnung runden das Zusammenspiel der Technologien perfekt ab. 

    Das Ergebnis:

  • Automatisierte und fehlerminimierte Arbeitsprozesse
  • Transparente Verwaltung der Lagerbestände
  • 25 % mehr Lagerkapaziät auf vorhandener Fläche
  • Entlastung des Personals und gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit
  • Next-Day-Delivery in über 99% der Fälle
Prozessoptimierung durch intelligentes Lagermanagement

Ihr Kontakt: Telefon  +49 30 473 920 200  oder E-Mail  zukunft@ics-group.eu

Anregung, Lob, Kritik
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Newsletter! Schreiben Sie uns an marketing@ics-group.eu, was Ihnen gefallen hat, aber auch, was Sie vermisst haben. Bitte benutzen Sie nicht den Antworten-Button, Mails an news(at)ics-group.eu werden nicht gelesen und dienen nur der automatischen An- und Abmeldung.

Zur Datenschutzerklärung der ICS Group.

Infrastructure. Consulting. Software.

          Webnews          

Wenn Sie diese E-Mail (an: max.mustermann@testmail.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Impressum
ICS International GmbH Identcode-Systeme
Siemensstr. 11 | DE-61267 Neu-Anspach

Telefon: +49 6081 9400-0 | E-Mail: info@ics-group.eu
Geschäftsführung: Hans-Jörg Tittlbach, Thomas Brenneis
Registergericht Bad Homburg HRB 13951,
USt.-Ident.-Nr.: DE114167995